Entspannungstraining

Aktiv dazu beitragen, seine innere Balance zu finden.

Progressive Muskelentspannung nach Jacobson

Durch bewusstes Anspannen, Loslassen und Nachspüren einzelner Muskelgruppen wird eine stärkere Durchblutung der entsprechenden Muskelgruppen erreicht, die der Körper als Entspannung wahrnimmt. Diese wirkungsvolle Entspannungstechnik kann auf Dauer dabei helfen, Stresssituationen besser zu bewältigen.
Leicht erlernbar, schnell wirksam, nebenwirkungsfrei und jederzeit ohne Hilfsmittel anwendbar. Bereits nach kurzer Trainingszeit ist seine ganzheitliche Wirkung auf körperliches, seelisches und geistiges Wohlbefinden spürbar.

 

Dieses Entspannungstraining ist für jeden Menschen jeden Alters geeignet und u. a. bei innerer Unruhe, Schlafstörungen, Muskelverspannungen, Bluthochdruck zu empfehlen.

 

Erleben Sie erholsame Tiefenentspannung.

Autogenes Training nach Schultz


Dies ist eine hervorragende alltagstaugliche Stressbewältigungsmethode.

Autogenes Training hat das Umschalten der körperlichen und vegetativen Funktionen, wie z. B. Durchblutung, Pulsschlag, Atmung in einen Ruhezustand zur Folge. Durch bestimmte Formeln wird eine Autosuggestion ausgelöst, die sich auf Körperregionen und Organsysteme beziehen und auswirken kann.

 

Durch regelmäßiges Üben können sich u. a. der Blutdruck und das Schmerzempfinden senken, Spannungskopfschmerzen und Schlafstörungen lindern, Konzentrationsfähigkeit verbessern.

 

Innere Ruhe, Ausgeglichenheit und Entspannung stellen sich ein.

 

7 Wochenübungen bestehend aus:

Spüren

-der Ruhe

-der Schwere

-der Wärme

-Atem

-Herzübung

-Sonnengeflecht

-Stirnkühle

 


 

Gerne für Einzelpersonen, Gruppen, Vereine, Praxen oder Hotels individuell buchbar. Sprechen Sie mich an.

PME und AT ersetzen nicht notwendige ätztlliche Behandlungen.
Bitte klären Sie vorab mit Ihrem Arzt oder Heilpraktiker, ob evtl. medizinische Einwände bestehen.